Dual.png

DUAL

INFO

Modul: Architektur und Raum

Dozent: Peter Althaus

Datum: Herbst 2014

Ort: Marseille, Frankreich

Entwurfspartner: Oliver von Känel

module: architecture and space

associate lecturer: Peter Althaus

date: autumn 2014

location: Marseille, France

design partner: Oliver von Känel

TEXT

D - Dieser Entwurf handelt vom Wohnungsbau in der Stadt Marseille. Die Parzelle befindet sich im Quartier ‚le canet‘. Das Gebäudevolumen bildet den Abschluss einer dichten Bebauungsstruktur und grenzt an die umliegenden Gebäude an. Ziel der Wohnungen war trotz der Ecksituation ein zweiseitiger Bezug mit nur einem Erschliessungskern. Um dies zu erreichen, ist eine Verschachtelung der Wohnungen von Nöten und dabei wurde eine komplexe Wohnungsstruktur entwickelt, wobei drei unterschiedliche Wohnungstypen dabei entstanden.

Die Wohnungen sind so aufgebaut, dass man immer in eine sogenannte Eingangs-Hall eintritt. Von diesem Raum führen zwei Gänge, einen privaten und einen gemeinschaftlichen, in die anderen Räume. Durch die Verschachtelung entstehen überhohe Räume, welche einen Ess- oder Wohnbereich bilden. Die Schlafräume sind jeweils zum Innenhof und bei den Brandmauern angeordnet.

Die Fassade besteht aus Beton-Sandwich-Elementen und veranschaulicht die innere Struktur der Wohnungen. Durch das Weglassen der Betonschicht kommt die Dämmschicht zum Vorschein, welche verputzt wird und gleichzeitig die Verbindung zwischen den Fenstern pro Wohnung bildet.

E - This project is about the residential construction in the city of Marseille. The parcel is located in the district ‚le canet‘. The building volume marks the end of a dense building structure, adjacent to the surrounding buildings. The aim of the apartments was, despite the corner situation, a bilateral relation with only one tapping core. To achieve this, a nesting of apartments is necessary and a complex structure of apartments was developed, using three different types of apartments.

The apartments are designed so that you can always enter in a so-called entrance-hall. From this room two courses lead into the other rooms, a private and a communal one. By nesting arise extra high spaces that form a dining or living area. The bedrooms are arranged against the inner courtyard or firewalls.

Die Fassade besteht aus Beton-Sandwich-Elementen und veranschaulicht die innere Struktur der Wohnungen. Durch das Weglassen der Betonschicht kommt die Dämmschicht zum Vorschein, welche verputzt wird und gleichzeitig die Verbindung zwischen den Fenstern pro Wohnung bildet.